Archiv für den Monat: Februar 2016

Fahrrad statt Millionen

Microsoft hat bekannt gegeben den Smartphone-Tastatur-Hersteller Swiftkey für etwa 250 Millionen US-Dollar gekauft zu haben. Dahinter steckt eine Tastatur, die sehr viel besser prognostizieren kann, welches Wort als nächstes eingegeben wird, als bisherige das können. Wie nervig die Autokorrektur sein kann, hat wahrscheinlich schon jeder erlebt.

Einer der Entwickler hat seine Anteile kurz nach der Gründung an seine Kollegen verkauft. Er habe das Geld in ein Fahrrad investiert – „der größte Fehler seines Lebens“ so Chris Hill-Scott. Der Business Insider berichtet, dass die anderen beiden, Jon Reynolds und Ben Medlock, nun etwa 36 Millionen für den Verkauf bekommen. Dumm gelaufen.

Instagram lässt in App Wechsel zu

Na endlich! Der Foto-Dienst Instagram lässt Nutzer jetzt in der App den Account wechseln. Bisher musste man sich dafür extra ab und anmelden. Für Leute, die einen privaten und einen beruflichen Zugang haben, ist das eine echte Erleichterung – so auch für uns Instagramer der Neuen Presse.

Der Testbild-Anzug

Falls sich jemand gefragt hat, wo es diesen tollen Anzug aus dem Regions Imagefilm zu kaufen gibt – man muss dafür nur nach Wien fahren. Dort stieß der Kommunikationswissenschaftler Fritz Hausjell grad auf ein Exemplar. Vielleicht ist es sogar das aus dem Video und die Macher dachten Wien wäre ein gutes Versteck für das Beweismaterial. Wars nicht, ich hab ihn gefunden.

Böhmermann hat die Craft

Holla, schon wieder ein Video von Jan Böhmermann, das nicht jedem gefallen wird. Kölner Dom in die Luft sprengen. Puh. Den WDR gleich mit. Kanzlerin erschießen. Da ist ne Menge drin und es ist definitiv so drüber wie Till Schweiger es gerne übertreibt!!!11!! Nur, dass diese Überspitzung doch ziemlich gut trifft.