ICQ kommt zurück

Ahoh – das Geräusch erinnerte ein bisschen an die Teletubbies, es war ja auch ungefähr die gleiche Zeit, als die Babysendung und der quasi Ur-Messenger in den 90ern starteten. Längst wurde ICQ aber von Skype oder WhatsApp überholt.

Nun will der Dienst wieder angreifen und bringt eine neue Version heraus. In der sollen Videotelefonie, Gruppenchats und die Übertragung von Daten bis zu vier Gigabyte möglich sein. ICQ kommt auch mit einem großen Emoji-Pakt daher und das ist das eigentliche, was mich wirklich auf die Durchsetzung nach Wiedereinführung hoffen lässt – früher gab es nämlich einen kotzenden Smiley und den vermisse ich bislang bei allen anderen Diensten. Sticker gibt es natürlich auch. Damals war der „I cant hear you“-Sticker sehr beliebt bei mir. Würde mir auch noch immer gefallen.

Ich habe sogar meinen Account noch, irgendwo auf dem Mac mit Adium verknüft. Wer macht mit bei der Reaktivierung?

Hier gibts die neue Version zum Runterladen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.