Schlagwort-Archive: Roboter

Roboter auf dem Vormarsch – ist das bedrohlich?

In der Industrie haben Roboter bereits zahlreiche Jobs übernommen. Die Entwicklung reicht allerdings immer mehr von technischen Abläufen hin zu künstlicher Intelligenz. Der Physiker Stephen Hawking warnte erst kürzlich davor, dass dadurch die Existenz der Menschheit bedroht werden könnte. Tatsächlich kennen wir solche Szenarien aus Filmen wie I-Robot oder dem Terminator.

Zahlreiche Studien legen nahe, dass in den kommenden Jahren immer mehr Arbeitsplätze von Robotern oder Automaten übernommen werden. Laut Weltwirtschaftsforum fallen alleine in den kommenden fünf Jahren fünf Millionen Stellen in den wichtigsten Industrieländern weg. Googelt man die Stichwörter Roboter und Arbeitsplätze, erhält man 68.000 Treffer – vermutlich schlagen die meisten in dieselbe Kerbe der Bedrohung durch Technik. Derartig negative Zukunftsvisionen sind keine Neuheit. Der britische Ökonom John Maynard Keynes beschrieb bereits 1930 die Gefahren des Fortschritts für die Gesamtwirtschaft. Bisher traf seine Sorge nicht zu. Allerdings soll Keynes auch mal gesagt haben „In the long run we are all dead“, also „Auf lange Sicht sind wir alle tot“. Das lässt nicht grad hoffen.

Es zeigt sich aber auch, dass wir eben nicht in der Lage sind die Zukunft vorherzusehen. Prognosen scheitern nur allzu oft und Studien haben alle gemeinsam, dass sie nur das Vergangene untersuchen können – und davon Entwicklungen ableiten.

Das Verhalten des Menschen ist nicht entschlüsselt. Während Maggi, Tupper und Tiefkühlkost einst den Haushalt revolutionierten, geht der Trend aktuell wieder zum aufwendigen Kochen mit frischen Produkten aus der Region. Setzen wir bald auch wieder vermehrt auf handgefertigte Produkte? Die Technologie für Bezahlkassen in Geschäften, an denen man selbst die Produkte einscannt sind schon sehr lange vorhanden. Bei Ikea gibt es sogar welche. In Supermärkten hat es sich bisher trotzdem nicht durchgesetzt – das liegt sicher nicht nur an einer potenziellen Fehlerquote sondern auch vor allem daran, dass wir gerne Menschen uns gegenüber haben.

Neuropsychologen suchen nach dem Schlüssel für den Kaufreiz – sollen sie ihn finden. Denn: Wenn der Mensch eine quasi Manipulation feststellt, wird er beginnen anders zu handeln und nicht zu kaufen – Evolutionspsychologie hin und her, so viel freien Willen haben wir und wir mögen es gar nicht durchschaut oder gar berechenbar zu werden.

Das Drohpotenzial durch Roboter sollte also nicht überbewertet werden.

http://makeup-online.tumblr.com/post/138811813575/lipstick-robot-step-2-kill-the-batman